Unsere Dosenöffner  

Hallo, das sind unsere Dosenöffner: 

 

Werni ist der ruhige Pol im Haus. Seine Hobbies sind Tiere, Motorräder, Fernsehen, Lesen und natürlich die Familie. Er hasst Gartenarbeit und das Aufräumen der Küche. Doch er kocht praktisch jeden Abend für die ganze Familie und bringt das Geld nach Hause.

 

Conny ist diejenige, welche unser Kistchen putzt, füttert, den Haushalt schmeisst und den Garten in Ordnung hält. Ihre Hobbies sind Tiere, Agility (Hundesportart), Lesen, Handarbeiten, Baden (aber nur in warmen Wasser!) Wann ihr noch Zeit für den Haushalt bleibt, ist uns bei den vielen Hobbies ein Rätsel. Unsere Chefin hasst das Kochen und flicken.

 

 

Unser Haus

 

Wir leben in einem gemütlichen, etwas abgelegenen kleinen Haus im Tösstal. Wenn unsere Leute zuhause sind, dürfen wir fast das ganze Haus in Beschlag nehmen. Wir entschliessen uns jedoch meistens für den schön kühlen Keller. Wenn unsere Dosenöffner weg sind, dürfen wir die Küche und das Wohnzimmer bewohnen, so dass wir jederzeit Zugriff zu unserem Futter und Wasser haben.

Unsere Gespanen

Mein Name ist Huckleberry vom Affingerbach, genannt Schlufi und ich bin am 04. Oktober 2004 geboren. Ich laufe immer noch sehr gerne im Agility und flitze da über die Hürden. Ich spiele aber auch sehr gerne mit Cooper oder Quiera. Durch mein so tolles Wesen konnte ich sogar meinen Meister davon überzeugen, dass Shelties ganz tolle Kerle sind und musste seine Meinung revidieren, dass nur mindestens kniehohe Hunde toll sind. Unterdessen hat er sich sogar einen eigenen Sheltie (Quiera) gekauft.

 

 

Unser Mädchen ist nun auch schon sieben Jahre alt.
Quiera vom Affinger Bach schon mal gehört? Ach ja... eine Spalte weiter oben. Uns hat Huck so gut gefallen, dass wir uns entschlossen haben noch einen zweiten Sheltie aus der Zucht vom Affingerbach zu uns zu holen. Wie auch Huck hat Quiera ein super Wesen. Ihre Quirrligkeit hält uns alle auf Trab. Sie hat Leben für zwei. was ja gut zu erklären ist. Sie ist ein Zwilling im Sternzeichen. Sie spielt mit uns allen. Ebenso wie mit Huck mit den Katzen und natürlich mit Cooper. Manchmal ist Cooper etwas zu stürmisch, dann ziehe ich mich lieber in ein stilles Pätzchen zurück.

Ich bin der Knallfrosch, getauft eigentlich auf Cooper vom Affingerbach. Ich mache seit dem 17. Februar 2012 die Erde unsicher. Ich bin sehr lebhaft und freudig. Ganz Sheltie-untypisch kenne ich auch sämtliche Leute und bin der Meinung, dass alles Hundefreunde sind. Ich spiele sehr gerne mit Huck und Quiera. Am schönsten ist es, wenn wir alle auf der Wiese rumrennen und ich die Rute eines anderen packe und weiterrenne. Dann überholt ihr Hintern den Kopf und was passiert dann…?  :-)
Jetzt mache ich bereits gut ein Jahr Agility und es macht wirklich einen Riesenspass. Ich habe auch bereits mein erstes Meeting hinter mir.

Am 03. Mai 2014 habe ich meine Ankörung bestanden.